Archive

Autorenarchiv

Formel 1: Vettel gewinnt turbulenten Ungarn-GP – Mercedes im Pech

Sebastian Vettel hat sich nach einem ereignisreichen Rennen den Sieg beim GP von Ungarn gesichert. Nach einem perfekten Start konnte sich der Ferrari-Pilot an die Spitze setzen und verteidigte die Führung nach einer fehlerfreien Vorstellung bis ins Ziel. Einen Tag zum Vergessen erlebte dagegen Mercedes: Startduell verloren, leichte Schäden an den Silberpfeilen und am Ende musste sich Lewis Hamilton mit dem 6. Platz und Nico Rosberg mit dem 8. Platz zufrieden geben.

Auf dem Hungaroring ging es am Sonntag äußerst abwechslungsreich und spannend zur Sache. Den Sieg schnappte sich Vettel, für den es der zweite Saisonsieg war. Aber auch im Lager von Red Bull herrschte nach dem Rennen ausgelassene Stimmung, landeten doch mit Daniil Kvyat und Daniel Riccardio beide Fahrer auf dem Podium.

Nach der Zieldurchfahrt widmete Vettel mit etwas zittriger Stimme seinen Triumph dem erst kürzlich verstorbenen Jules Bianchi: „Danke Jules, dieser Sieg ist für dich. Wir wussten, früher oder später würde er für dieses Team fahren.“ Mit seinem 41. Grand-Prix-Erfolg hat Vettel jetzt genauso viele GP-Siege auf dem Konto wie die Formel-1-Legende Ayrton Senna. In der Gesamtwertung hat Vettel (160 Punkte) hingegen Boden auf die favorisierten Mercedes-Piloten Lewis Hamilton (202) und Nico Rosberg (181) gut gemacht und kann zumindest wieder ein kleines Wörtchen im Titelrennen mitreden.

Hamilton und Rosberg erwischte in Ungarn derweil einen rabenschwarzen Tag. Nach einem verpatzten Start übernahmen Vettel und dessen Ferrari-Teamkollege Kimi Räikkönen die Führung, während Hamilton einen Ausflug ins Kiesbett unternahm und sich auf dem 10. Platz wiederfand. Der Brite kämpfte sich zwar Stück für Stück wieder nach vorne, verlor dabei aber wertvolle Zeit und hatte nach zwölf Runden bereits einen 28-sekündigen Rückstand auf Vettel.

Nach den ersten Stopps sollte sich an der Spitze nichts ändern, sodass Vettel weiter klar vor Räikkönen und Rosberg führte. In der 30. Runde hatte sich Hamilton auf den 4. Platz zurückgekämpft und holte mit seinen weicheren Reifen deutlich auf den vor ihn liegenden Rosberg auf.

Dann wurde Räikkönen vom Pech heimgesucht, da er und sein Ferrari von technischen Problemen ausgebremst wurde und am Ende Fünfter wurde. Als in der Schlussphase nach einem heftigen Crash von Nico Hülkenberg, den der Force-India-Pilot aber unverletzt überstand, das Safety Car raus musste, wurde es noch einmal spannend, da Vettel seinen komfortablen Vorsprung auf die Verfolger komplett eingebüßt hat. Doch der Heppenheimer behielt die Nerven und gewann den Re-Start. Dagegen wurde es für die Silberpfeile noch einmal turbulent, da beide Mercedes-Boliden nach Zweikämpfen mit der Konkurrenz Schaden genommen haben und im Zuge dessen Plätze verloren. Vor allem für Rosberg ärgerlich, der auf Platz 2 liegend in Richtung WM-Führung unterwegs war, aber kurz vor Schluss mit Riccardio kollidierte und sich einen Plattfuß holte. Nach einem unfreiwilligen Boxenstopp wurde er auf den 8. Rang durchgereicht.

Frauen-WM: DFB-Mädels gegen USA im Halbfinale

Die DFB-Mädels greifen bei der Frauen-WM 2015 in Kanada nach dem Titel, doch zuvor gilt es, im Halbfinale den großen Konkurrenten USA aus dem Weg zu räumen. Kein leichtes Unterfangen für das Team von Trainerin Silvia Neid. Spannung ist garantiert, wobei neben Nachteulen auch Wettfreunde auf ihre Kosten kommen.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (1.00 Uhr) steigt in Montreal das Duell der beiden Frauenfußball-Großmächte zwischen Deutschland und den USA. Für die DFB-Auswahl um Torjägerin Celia Sasic ist es nach Schweden im Achtelfinale (4:1) und Frankreich im Viertelfinale (5:4 i.E.) der nächste dicke Brocken. Schließlich sind die US-Girls Zweite der Weltrangliste und für ihre enorme Erfahrung, Fitness und Offensivpower bekannt. Es darf also mit einem spannenden Duell gerechnet werden, welches live von der ARD im Free-TV übertragen wird.

Auch für Wettfreunde ist das Halbfinale durchaus interessant. Denn beim Anbieter tipp3 werden Top-Quoten geboten. Für einen Sieg der leicht favorisierten DFB-Damen gibt es immerhin eine Quote von 2,45, während die Quote für einen Erfolg der US-Mannschaft bei 2,85 liegt! Das zeigt schon, mit welch ausgeglichen Duell gerechnet wird. Aber auch wer wenig bis keine Erfahrung mit Sportwetten hat, sollte sich dieses oder all die anderen Wett-Angebote einmal genauer anschauen. Denn Tipp3 Sportwetten bietet ein einsteigerfreundliches Wettprogramm und attraktiven Ersteinzahlungsbonus bis zu 103 Euro. Zudem werden keine Gebühren bei Einzahlungen erhoben und der Wettanbieter übernimmt außerdem die Wettsteuern.

Ob man seine Wette dabei nun auf Deutschland oder die USA platziert, muss jedoch jeder für sich selber entscheiden. Fakt ist jedoch, dass die DFB-Frauen die Tormaschine der WM 2015 sind und bereits 20 Mal ins Schwarze getroffen haben. Allen voran Celia Sasic zeigt sich torhungrig und netzte schon sechsmal für den Weltranglisten-Ersten ein. Damit hat die Stürmerin nur einen Treffer weniger auf dem Konto, als das gesamte US-Team im Laufe des Turniers erzielt hat. Doch Spielerin wie Abby Wambach, Alex Morgan und Megan Rapinoe sind immer für einen Treffer gut.

Während der Angriffsmotor der USA noch nicht auf Hochtouren läuft, überzeugt der viermalige Olympiasieger mit seiner starken und kompakten Defensive. Denn Superstar und Torfrau Hope Solo hat den US-Kasten seit 423 Minute sauber gehalten – die längste Zu-Null-Strecke in der US-Frauenfußball-Geschichte.

Drücken wir die Daumen, dass diese Serie gegen Deutschland reißt und die DFB-Auswahl ins WM-Finale einzieht. Dort würde es dann gegen den Gewinner des zweiten Halbfinales zwischen Japan und England gehen.

Bundesliga 2015/2016 – Tops und Flops

Kaum ist die Saison der Fußball Bundesliga 2014/2015 in Deutschland beendet, werden schon die ersten Deals abgewickelt. Dabei sind einige Transfers oder zumindest Gerüchte um Wechsel sehr spannend. So ist RB Leipzig in der 2.Bundesliga schon zum Aufstiegsaspiranten Nummer 1 gekürt worden, wohingegen bei Borussia Mönchengladbach Probleme prognostiziert werden. Und auch Bayern München ist kein Selbstläufer mehr.

RB Leipzig auf der Pole

Durch die Einkäufe von Selke aus Bremen, startet man in die neue 2.Ligasaison schon stärker als erwartet. Der 8-Millionen-Transfer sorgte innerhalb der DFL und bei den Fans der Vereine für Wirbel. (Die aktuellen News der deutschen Fußball Liga gibt es unter www.bundesliga.de/de/dfl). Selke hat es geschafft sich in kürzester Zeit zur Zielscheibe des Frustes der Fans zu machen, denn für viele ist es unverständlich, wie man als Nationalmannschaftsanwärter und Megatalent, den Schritt zurück in die 2.Bundesliga des Geldes wegen zu machen. Auf sportlicher Sicht natürlich mit großer Perspektive, die sich aber schnell ins Gegenteil wandeln kann, wenn die Erfolge ausbleiben.

Borussia Mönchengladbach vor großen Problemen

Schwerer trifft es das Überraschungsteam aus Mönchengladbach. Viele gute und auch zentrale Führungsspieler verlassen den Klub. (nachzulesen unter www.transfermarkt.de) Unter anderem wechselt Gladbachs wichtigster Stürmer und Fanliebling Max Kruse zu den Wölfen, Kramer geht zurück zu Bayer 04 Leverkusen und Daems tritt im hohen Alter noch die Reise nach Westerlo an. Einzig Zugang Lars Stindl, der in Hannover in dieser Saison überragte, zählt zu den positiven Meldungen. Doch dieser muss erst einmal seine Leistung der Vorsaison bestätigen. So ist als Fazit festzuhalten, dass die eingespielte Truppe vorerst auseinander gerissen wird, sich aber mit guten Transfers erneut an der Spitze behaupten kann, denn mit Trainer Favre steht ein wahrer Magier in den Reihen der Fohlen.

Bayern München versus Borussia Dortmund

Bayern im Schlaf-Modus und der BVB auf Aufholjagd mit wiedergefundener Spielfreude. Warum sollte diese Entwicklung in der kommenden Saison nicht weiter zu verfolgen sein. Der BVB hat durch die Champions League Versicherung finanziell die Saison noch retten können. Zudem steht mit Trainer Tuchel ein perfekter Klopp-Ersatz parat, der es weiß eine Mannschaft wieder mitzureißen. Des Weiteren kann man mit Castro den Gündogan Wechsel kompensieren und hat mit Weigl noch ein Talent von den Löwen loseisen können. Wetttechnisch ist diese Saison alles offen. Ehe hätte Dortmund die Chance eine echte Überraschung zu werden. Aktuelle Quotenverläufe der Meisterschaftsanwärter gibt es hier. Natürlich ist der große FC Bayern aktuell noch weit auf der 1 gesetzt. Doch wäre es einmal an der Zeit, dass die Liga wieder richtig durchgemischt wird. Dabei haben Bayer 04 Leverkusen und der VFL Wolfsburg ebenfalls noch ein Wörtchen mitzureden.

Kampf um den Klassenerhalt – 6 Teams vor Abstieg in die 2. Bundesliga

Die Bundesliga steht vor ihrem letzten Kapitel in der laufenden Saison. Der 34. Spieltag wird in knapp einer Stunde angepfiffen und die große Frage, welche geklärt werden muss, steht uns kurz bevor. Wer muss den bitteren Gang in die 2. Bundesliga antreten?

Gleich sechs Mannschaften befinden sich in der Verlosung. Darunter der Hauptstadtklub Hertha BSC Berlin, der SC Paderborn, Hannover 96, SC Freiburg, der VfB Stuttgart und der Bundesliga-Dino Hamburger SV.

Vor allem beim Hamburger SV macht man sich große Sorgen, dass der Abstieg am Ende doch nicht verhindern werden könnte. So treten die Hansestädter im letzten Heimspiel der Saison gegen den FC Schalke 04 an. Die Gelsenkirchener wollen eine katastrophale Rückrunde mit einem Sieg abschließen. Sollte dies passieren, dann stünde der HSV als Absteiger fest.

Die Bundesliga-Uhr in der Imtech Arena läuft, aber wie lange noch? Es ist also gut möglich, dass der Dino den Gang in die 2. Bundesliga antreten muss. Aber auch bei Hertha BSC Berlin macht man sich sorgen um den Klassenerhalt. Jedoch reicht den Berlinern ein Remis in Hoffenheim, um die Klasse zu halten.

Dagegen sieht es beim VfB Stuttgart etwas anders aus, denn die Schwaben stehen aktuell auf dem Relegationsplatz und müssen auf ein wohlwollendes Ergebnis zwischen dem Hannover 96 und dem SC Freiburg hoffen. Beide Teams stehen mit einem Punkt vor dem VfB Stuttgart, sodass es ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen wird.

Paderborn so gut wie abgestiegen

Heute könnte es sich also lohnen, auf das eine oder andere Spiel zu tippen, denn alles ist möglich. Ein Drittel der Liga steht vor dem Abstieg. Auf Sportwettenmitpaypal.com findet man dahin gehend einige interessante Infos, falls man doch den Reiz verspürt, einige Tipps abzugeben.

Der SC Paderborn ist hingegen so gut wie sicher abgestiegen. An einen Sieg über den VfB Stuttgart glaubt man zwar, jedoch konnten die Stuttgarter ihr letztes Spiel gegen den Hamburger SV gewinnen. Auf jeden Fall dürfte es absolut spannend werden und gegen 17:20 Uhr werden wir erfahren, wer zukünftig in der 2. Liga spielen wird und wer sich gerettet hat!

Der VfL Wolfsburg und Gladbach warten ersten Sieg

Nachdem gestern das deutsche Quartett in der Champions League siegreich war, will es der VfL Wolfsburg und Borussia Mönchengladbach dem nacheifern. Die Aufgabe erscheint für beide Bundesligisten durchaus machbar zu sein, jedoch blieben die Wölfe und auch die Gladbacher weit unter ihren Möglichkeiten.

Die Fohlen müssen im heutigen Heimspiel gegen Apollon Limassol antreten, während die Wolfsburger um 18 Uhr deutscher Zeit auf den FK Krasnodar treffen. Schaut man sich die Konstellation in der Gladbacher Gruppe genauer an, dann könnte das Team von Lucien Favre mit einem Sieg an den Zweiten der Gruppe A vorbeiziehen.

Zudem würde man die eigenen Chancen auf das Erreichen der Zwischenrunde erheblich erhöhen. Ein weiterer Punktverlust könnte hingegen schon eine kleine Vorentscheidung bedeuten. Erster in der Gruppe A ist der FC Villareal, die bereits fünf Punkte auf ihrem Konto haben. Bei Borussia Mönchengladbach wird man aller Voraussicht auf Weltmeister Christoph Kramer verzichten. Die Partie wird um 21:05 Uhr im Borussia-Park angepfiffen.

Bei den Wölfen sieht die Lage hingegen ernster aus, denn man ziert den letzten Platz der Gruppe H! Mit nur einem Punkt steht das Team von Dieter Hecking mit dem Rücken zur Wand. Der Gegner FK Krasnodar belegt den zweiten Platz mit einem Punkt Vorsprung vor dem VfL Wolfsburg. Die Hecking-Elf benötigt den ersten Dreier in der Europa League, um weiterhin die Zwischenrunde der Europa League aus eigenen Kräften erreichen zu können.

Gladbach und Wolfsburg unter Zugzwang

Auf Fussballwetten.tv lassen sich die ersten Anbieter finden, bei denen man seine Tipps zum Ausgang der beiden Partien abgeben kann. Interessant dürfte jedoch sein, dass die Gladbacher im Gegensatz zur Europa League, in der Bundesliga auf dem 2. Platz stehen und am Wochenende auf den FC Bayern München treffen.

Sollte man das heutige Spiel gewinnen, dann ließe sich der Schwung aus dem internationalen Wettbewerb sicherlich auch in den Bundesliga-Alltag mitnehmen. Bei Tipico.com lassen sich dahin gehend interessante Wetten abschließen. Auf wen würdet ihr tippen – Gladbach oder Bayern München? Die Fohlen werden sich jedoch erstmal nur auf das heutige Spiel konzentrieren. Mit ein wenig Glück könnten alle deutschen Teams ihre Spiele in den europäischen Wettebewerben für sich entscheiden.

Für die Bundesliga mit Hinblick auf die 5-Jahreswertung wären zwei Siege in der Europa League Gold wert!